Herbstcheck

von Birgit John (Kommentare: 0)

Warum einen Herbstcheck?

Machen Sie Ihr Haus für den Winter fit!

Betrachten Sie jetzt im Herbst einmal kritisch Ihr Haus. Haben möglicherweise kräftige Sommergewitter mit Hagel ihre Spuren hinterlassen? Dabei kommt es nicht selten zu Schäden an der Dacheindeckung, an den Rollläden oder den Dachfenstern. Im Laufe der Zeit lockert sich auch mal der eine oder andere Dachziegel…
Rechtzeitig erkannt und beseitig ist das kein Problem.

Schwieriger wird es dann, wenn Feuchtigkeit und Frost durch diese kleinen Schäden an die Substanz des Hauses gehen. Jetzt im Herbst ist die richtige Zeit um hier einen Kontrollgang zu starten.

So eine „Inspektion des Hauses“ hält die Kosten im Rahmen. Denn meist handelt es sich anfangs nur um kleine Schwachstellen am Haus. Über Herbst und Winter kann sich so eine Schwachstelle jedoch zum großen Schaden entwickeln, wenn Nässe und Kälte ins Dach eindringen.


Was soll ich kontrollieren?
Die wichtigsten Stationen für den Herbstcheck sind neben der Heizungsanlage das Dach, die Dachrinnen und die Dachfenster.

Herbstcheck fürs Dach:
Gibt es lockere oder defekte Dachziegel? Sie könnten bei Herbststürmen herabfallen und jemanden verletzen oder z.B. geparkte Autos beschädigen. Außerdem bieten sie Angriffsfläche für Feuchtigkeit. Schauen Sie sorgfältig über die Dachfläche. Tanzen irgendwo Dachziegel aus der Reihe? Diese gehören ausgetauscht oder ordentlich befestigt, damit sie nicht zu Geschossen werden.

Herbstcheck für die Dachrinne:
Befreien Sie Dachrinnen von Laub und vermeiden Sie so Verstopfungen.

Herbstcheck für Dachfenster:
Erneuern Sie, falls nötig, die alte Dichtungen an Ihren Dachfenstern und vermeiden Sie so kalte Zugluft.

Herbstcheck generell:
Nässe und Feuchtigkeit sucht sich immer einen Weg, ob ins Dach oder an der Fassade entlang. Sorgen Sie daher dafür, dass Niederschlagswasser ablaufen kann. Laubberge verstopfen schnell die vorbestimmten Ablaufwege. Stehendes Wasser kann bei Frost für großen Schaden sorgen.


Nicht vergessen: Außenwasserhähne und Außenleitungen zum Herbstbeginn unbedingt entleeren! 

 

Sollten Sie sich unsicher sein, dann bieten wir Ihnen unsere Dachinspektion an.
Nutzen Sie einfach den hier abgebildeten Gutschein dafür.

Zurück

Einen Kommentar schreiben