Blog Archiv 2018

25 Jahre Zimmerei & Innenausbau Baumann

von Claudia Baumann (Kommentare: 2)

unsere Firma Josef Baumann – Zimmerei & Innenausbau wird 25 Jahre!
Unglaublich wie schnell die Zeit vergangen ist!

Um einen neuen Handwerksbetrieb aufzubauen und 25 Jahre erfolgreich zu führen, braucht es viel Mut, Engagement, unternehmerisches Geschick und auch etwas Glück um immer wieder das Richtige für das Unternehmen und seine Kunden zu tun.

Eine solche Entwicklung wäre aber auch ohne motivierte Mitarbeiter, loyale Kunden und zuverlässige Geschäftspartner nicht möglich.

Deshalb danken wir Ihnen allen ganz herzlich für die teils jahrzehntelange Treue und Geschäftspartnerschaft.

Die Geschichte

Im Juli 1993 legte Josef Baumann an der Fachschule für Bautechnik in München den Abschluss als Zimmerermeister und staatliche geprüfter Bautechniker ab und gründete 1993 seine eigene Firma, damals noch als Ein-Mann-Betrieb.

Die Auftragslage war gut. Daher wurden bald die ersten feste Mitarbeiter und auch Auszubildende angestellt. Seitdem investierte man laufend in moderne Maschinen und in den Fuhrpark. Auch ein Autokran gehört heute zur Ausstattung.

Ganz besonders stark investieren wir allerdings in die Qualifikation der Mitarbeiter, denn Qualität ist kein Zufall!

Und weil sich Qualität herum spricht, beschäftigen wir momentan neben Chef und Chefin sieben Zimmerer, einen Trockenbauer und drei Auszubildende.

Das Handwerk des Zimmerers hat sich in diesen 25 Jahren nicht nur in technischer Hinsicht gewandelt, sondern auch im Umgang mit seinen Kunden. Diese erwarten heute nicht nur gute Qualität und Fachkompetenz. Sie erwarten auch nützliche Informationen, die Ihnen helfen, den richtigen Handwerker zu finden.

Auf unserer Internetseite mit einem speziellen Informationsteil dem „BLOG“ findet man nicht nur Interessantes über Dachsanierung, Dachausbau oder Terrassen. Auch Tipps zur Fassadengestaltung oder Dämmung sind dort zu lesen.

Sturmschaden - was tun im Schadensfall

von Claudia Baumann (Kommentare: 1)

Sturmschaden - Was tun im Schadensfall ?

Haben Sie bzw. Ihr Haus das letzte Sturmtief gut überstanden?

Was ist im Schadensfall zu tun?

  • Dokumentieren Sie den Schaden, sobald Sie ihn entdeckt haben. Notieren Sie Datum und Uhrzeit und fotografieren Sie den Schaden als Nachweis für die Versicherung.
  • Melden Sie den Schaden der Versicherung.
  • Wenn Sie von der Versicherung die Zusage der Regulierung erhalten haben, beauftragen Sie einen Fachhandwerker. Kleinere Schäden können in der Regel direkt behoben werden. Bei größeren Schäden sind meist Sicherungsmaßnahmen nötig um weitere Folgeschäden zu verhindern bis dann die vollständige Reparatur erfolgen kann. Machen Sie für die Versicherung Vorher-Nachher-Fotos.

Oft bleiben Sturmschäden längere Zeit unendeckt und zeigen sich erst Monate später. Falls Ihnen im Haus an Decken und Verkleidungen plötzliche dunklere Stellen auffallen, könnte das ein Hinweis auf Wasserflecken durch einen unentdeckten Sturmschaden sein. In diesem Fall lassen Sie Ihr Dach vorsichtshalber überprüfen, denn dringt wirklich Regenwasser ein und sucht einen Weg durch die Dachkonstruktion, wird dabei die Dämmung durchnässt. Das macht die Dämmung unbrauchbar und führt im Laufe der Zeit zu Schimmelbildung.

Als erfahrene Dachhandwerker sind wir für Sie da, sowohl bei der Überprüfung des Daches als auch bei der Reparatur!